Das Bewerbungsverfahren für das 4. Heidelberg Laureate Forum (HLF) beginnt am 1. November 2015

http://www.heidelberg-laureate-forum.org/de/wp-content/uploads/sites/2/2015/10/HLF2015_B.Kreutzer.jpg

@HLF2015_B. Kreutzer

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Disziplinen Mathematik und Informatik können sich um einen der begehrten 200 Plätze bewerben.

Das HLF bietet ausgewählten jungen Mathematikern und Informatikern die Möglichkeit, herausragende Preisträger ihrer Fächer persönlich zu treffen. Träger des Abelpreises, des ACM A.M. Turing Award, der Fields-Medaille und des Nevanlinna-Preises gehen bei diesem Netzwerktreffen in Heidelberg eine Woche lang einen generationenübergreifenden wissenschaftlichen Dialog mit den jungen Forschenden ein. Bewerbungen von Nachwuchswissenschaftlern in allen Phasen ihrer Laufbahn (Studierende, Doktoranden, Postdocs) sind ab dem 1. November 2015 online unter http://application.heidelberg-laureate-forum.org möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Februar 2016.

Das 4. HLF findet vom 18. bis 23. September 2016 statt. Die einwöchige Veranstaltung verbindet Konferenzelemente mit einem bunten Rahmenprogramm und ist geprägt von wissenschaftlicher Inspiration in ungezwungener Atmosphäre. Vorträge der Laureaten, Workshops und eine Struktur, die Gelegenheit zum Austausch bietet, bilden die Basis des Forums. Während der HLF-Woche haben die jungen Forscherinnen und Forscher die einmalige Gelegenheit, sich eingehend mit den Vorbildern ihrer Disziplinen auszutauschen und von ihnen zu erfahren, wie sie zu Spitzenforschern wurden. „Sämtliche Preisträger waren für Gespräche sehr offen und zugänglich und ihre Vorträge haben mich sehr inspiriert“ beschreibt einer der Teilnehmer des 3. HLF seine Eindrücke. „Es war eine Bereicherung, mich mit Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt auszutauschen“.

Alle vollständigen Bewerbungen werden von einem internationalen Gutachtergremium bewertet um sicherzustellen, dass nur die qualifiziertesten Bewerber eine Einladung zum HLF erhalten. Für Informatiker und Mathematiker stehen jeweils 100 Plätze bereit. Spätestens im April 2016 werden alle Teilnehmer der Bewerbungsrunde darüber informiert, ob ihre Bewerbung erfolgreich war.

Nähere Informationen über das HLF finden Sie unter: www.heidelberg-laureate-forum.org

Hintergrund
Die Stiftung Heidelberg Laureate Forum Foundation veranstaltet jährlich das Heidelberg Laureate Forum (HLF), eine Netzwerkveranstaltung für Mathematiker und Informatiker aus aller Welt. Das HLF findet vom 18. bis 23. September 2016 zum vierten Mal statt. Initiiert wurde das Heidelberg Laureate Forum (HLF) von der Klaus Tschira Stiftung (KTS), die Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik fördert, und dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Die Organisation erfolgt durch die Stiftung Heidelberg Laureate Forum Foundation (HLFF) in Zusammenarbeit mit den Initiatoren sowie mit der Association for Computing Machinery (ACM), der International Mathematical Union (IMU) und der Norwegian Academy of Science and Letters (DNVA).

Bildmaterial
https://www.flickr.com/photos/hlforum/sets/

Presseanfragen
Christiane Schirok
Wylder Green
Communications
Heidelberg Laureate Forum Foundation
Schloss-Wolfsbrunnenweg 33, 69118 Heidelberg
media[at]heidelberg-laureate-forum.org
Tel.: 06221-533-382

Bewerberanfragen
Julia Eberhardt
Young Researcher Relations
Heidelberg Laureate Forum Foundation
Schloss-Wolfsbrunnenweg 33, 69118 Heidelberg
yr[at]heidelberg-laureate-forum.org
Tel.: 06221-533-387

Internet: www.heidelberg-laureate-forum.org
Facebook: www.facebook.com/HeidelbergLaureateForum
Flickr: www.flickr.com/photos/hlforum/sets
Twitter: www.twitter.com/HLForum
YouTube: www.youtube.com/LaureateForum
Science Blog: www.scilogs.com/hlf