Sommer in der MAINS – öffentliche Führungen durch die Matheliebe

Im August finden in der MAINS an Donnerstagen und Sonntagen kostenlose Führungen durch die Ausstellung statt.

Verbringen Sie doch Ihren Feierabend am Donnerstag oder einen Sonntagnachmittag mit einer inspirierenden Einführung in die Welt der Mathematik. Jeden Donnerstag im August um 17 Uhr und an allen Sonntagen im August um 15 Uhr sind Sie eingeladen, sich in der MAINS durch die Ausstellung Matheliebe führen zu lassen. Die MAINS, das ist die Mathematik-Informatik-Station der Stiftung Heidelberg Laureate Forum Foundation, in der Nähe des Heidelberger Hauptbahnhofs gelegen.

Die Wanderausstellung Matheliebe wurde vom liechtensteinischen Diplom-Mathematiker Georg Schierscher entwickelt und ist noch bis zum 31. August in Heidelberg zu sehen. Sie umfasst mehrere Themenbereiche und zeigt, dass Mathematik überall ist, aber in ihrer Vielfalt kaum wahrgenommen wird. Auf Formeln wird in der Matheliebe möglichst verzichtet. Da die Sinne Nahrung für das Denken sind, steht viel „Sinnliches“ bereit: physische Modelle, Computergrafiken und Computeranimationen, Bilder mit mathematischen Motiven.

Die Besucher sind zum Mitmachen eingeladen, zum Entdecken mathematischer Gesetze hinter Alltagsphänomenen. So zeigt das “Spiegelkabinett der Unendlichkeit” eindrucksvoll eine berechenbare Illusion des vielfachen Ichs. Die Autorennbahn veranschaulicht, warum elegante Übergangsbögen – Klothoidenkurven – den Verkehr sicherer machen. Es gilt zu erkunden, warum Polyeder Mathematiker seit 3.000 Jahren faszinieren, wie Archimedes sich an die geheimnisvolle, “funkensprühende Zahl” Pi herantastete und wie Pi mit der Monte-Carlo-Methode “erwürfelt” wird. Die Ausstellung verrät zudem, warum es quadratische Bohrlöcher und “paradoxe Monstergebilde” mit endlicher Fläche und unendlichem Umfang gibt oder weshalb der Romanesco ein Fraktal ist. Also: Mathematik zum Be-greifen!

Die Führungen finden im August jeweils donnerstags um 17 Uhr und sonntags um 15 Uhr statt und dauern ca. 1 Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass die Teilnehmerzahl bei großer Nachfrage ggf. begrenzt werden muss.

Neben der Matheliebe ist in der MAINS auch die Ausstellung Masters of Abstraction des Berliner Fotografen Peter Badge zu sehen. Sie zeigt die Portraits ausgezeichneter Mathematiker und Informatiker, der Träger des Abelpreises, des ACM A.M. Turing Award, des ACM Prize in Computing, der Fields-Medaille und des Nevanlinna-Preises.
Die Ausstellungen sind noch bis einschließlich 31. August 2018 in der MAINS (Mathematik-Informatik-Station), Kurfürstenanlage 52, 69115 Heidelberg, zu sehen. Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Sonntag jeweils von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt und die Führungen sind frei.
Kontakt: +49 6221 533-382
kontakt[at]heidelberg-mains.org

Hintergrund
Ausrichter der Ausstellungen ist die Stiftung Heidelberg Laureate Forum Foundation (HLFF). Im Jahr 2013 gründete die Klaus Tschira Stiftung (KTS), die Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik fördert, die Stiftung Heidelberg Laureate Forum Foundation (HLFF). Die HLFF organisiert das Heidelberg Laureate Forum (HLF), ein Netzwerktreffen, das die Träger der renommiertesten Auszeichnungen in Mathematik und Informatik mit 200 herausragenden Nachwuchsforschern dieser Fachgebiete zusammenbringt. Das 6. HLF findet vom 23. bis 28. September 2018 in Heidelberg statt. Getragen wird die HLFF von der KTS. Ein weiterer Fokus der Stiftung HLFF liegt darauf, die öffentliche Aufmerksamkeit auf die beiden Disziplinen Mathematik und Informatik zu lenken, das Interesse daran zu wecken und nachhaltig zu stärken.

Presseanfragen
Christiane Schirok
Wylder Green
Nicole Schmitt
Communications
Heidelberg Laureate Forum Foundation
media[at]heidelberg-laureate-forum.org
Tel.: +49-6221-533-382