Die Preise

abel_prize_wh2

Abelpreis

Der Abelpreis wird jedes Jahr für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Mathematik vergeben. Dies umfasst auch mathematische Aspekte in Gebieten wie Informatik, mathematische Physik, Wahrscheinlichkeitstheorie, Numerik und Wissenschaftliches Rechnen, Statistik sowie Anwendungen der Mathematik in den Naturwissenschaften. Der Abelpreis stellt nicht nur eine Auszeichnung herausragender Mathematiker dar, sondern er trägt dazu bei, den Stellenwert der Mathematik in der Gesellschaft zu erhöhen und das Interesse von Kindern und Jugendlichen an der Mathematik zu stärken. Der Abelpreis, benannt nach dem norwegischen Mathematiker Niels Henrik Abel (1802–1829), und die Fields-Medaille werden oft als „Nobelpreise für Mathematik“ bezeichnet. Der Abelpreis ist mit 6 Millionen norwegischen Kronen dotiert.

Weitere Informationen: http://www.abelprize.no/